Blumenprint – Ich liebe es, vor allem im Sommer! Zum Leidwesen meines Freundes, denn ihm gefällt es in den meisten Fällen gar nicht. Allerdings möchte ich darauf nicht verzichten und trage es trotzdem, schließlich muss ihm ja auch nicht alles gefallen. 😄
Mir gefällt es besonders gut, wenn die Blumen eher zart und kleiner sind. Prints mit größeren Blumen finde ich eher schwierig zu kombinieren. Bei mir wirken sie meistens sehr plakativ und aufdringlich. Aber vielleicht habt ihr da gute Styling-Tipps?

Lang habe ich überlegt, ob ein weißes oder rotes Crop Top zu der Hose kombinieren soll, hab mich letztendlich dann aber für die rote Variante entschieden. Aus dem einfachen Grund, dass ich Rot lieber mag. Manchmal sollte man nicht lange überlegen, was besser dazu passt, sondern einfach auf sein Bauchgefühl hören, denn darauf kann man sich doch meistens verlassen.

Normalerweise sprechen mich weitere Hosen an mir eher weniger an, allerdings ist diese eine, die mir super gut gefällt und ich muss zugeben, ich finde Gefallen daran, denn sie sind so wunderbar leicht und luftig an warmen Tagen. Ich glaub ich muss mich noch nach einem weiteren, eventuell schlichterem Modell umsehen.
Ich muss gestehen, ich habe die Hose schon eine Weile und bin immer noch nicht dazu gekommen sie kürzen zu lassen und deshalb ist sie mir bis heute, trotz hoher Schuhe, zu lang. Allerdings ziehe ich sie trotzdem immer wieder an. 😅  Nun ist es aber endlich an der Zeit sie zum Schneider zu bringen, damit sie das nächste Mal, wenn ich sie trage auch endlich von der Länge passt. Habt ihr Ideen, wo man solche Hosen kaufen kann, wenn man recht klein ist, ohne sie umnähen zu müssen?

Wie gefällt euch denn mein Outfit? Und vor allem auch der Blumenprint?

OUTFIT DETAILS
Hose: Brandy Melville
Top: Subdued
Tasche: Urban Outfitters

Eure Gedanken:

Sag uns was du denkst: