Body Outfit Blog

Letztes Jahr habe ich einen Blogpost darüber geschrieben, wie man einen Body unterschiedlich stylen kann. Und da Bodys zu meinen absoluten Lieblingskleidungsstücken gehören, möchte ich dem Thema noch einen Beitrag widmen. Diesmal sind es allerdings drei verschiedene Bodys mit unterschiedlichen Looks.

Urban Streetstyle

Bei dem ersten Outfit steht der roséfarbener Spitzenbody im Fokus. Da der Body relativ transparent ist, habe ich versucht den restlichen Look etwas legerer zu gestalten und habe dazu eine Wildlederjacke und eine dunkle Jeans kombiniert. Da ich aber trotzdem auch den schickeren Aspekt nicht komplett außen vor lassen wollte, habe ich mich dazu entschieden bordeauxrote Lacksandaletten und etwas auffälligere Ohrringe zu tragen.

Body kombinieren OutfitStreetstyle Berlin OutfitBody Hose kombinieren

Romantic Pink Flower Look

Der Body scheint auf den ersten Blick vielleicht etwas unspektakulär. Doch bei dem Outfit ist es ganz nach der Devise: “Auch ein Rücken kann entzücken.” Von vorne ist der Body relativ hochgeschlossen, allerdings hat er einen tiefen Rückenausschnitt. Kombiniert habe ich den Body mit einem verspielten Rock mit Blumen. Ich finde, dass die beiden Teile sehr gut miteinander harmonieren und die Farbe des Bodys auch in den Blumen wieder auftaucht.

Body rückenfrei kombinierenBlumenrock mit Body kombinierenBody mit Rock kombinieren

Casual Black Body Look

Beim letzten Body habe ich ganz auf die Farbe Schwarz gesetzt und lediglich durch die Shorts etwas Farbe in das Outfit gebracht. Durch die Cordhose habe ich den Look etwas aufgelockert und einen gewissen Stilbruch erzeugt. Dadurch, dass der Body auch recht auffällig ist, wollte ich den Rest eher schlicht halten.

Schwarzer Body OutfitSchwarzer Spitzenbody OutfitSommeroutfit Shorts un Body

Welches Outfit gefällt euch am besten? Würdet ihr die Bodys ähnlich kombinieren oder eher anders?