Der Herbst hat begonnen und die Blätter fangen an sich zu verfärben. Und das Laub auf dem Boden beweist, dass der Herbst über Berlin hergefallen ist. Wie immer ist, sobald die Sonne verschwunden ist, auch der der Kleiderschrank mitsamt der Sommermode komplett unbrauchbar. Blätter sind zwar sehr herbstlich, aber ein Feigenblatt als Kleidung ist seit Gott Adam schuf nicht mehr aktuell. Darum kommt hier das erste aktuelle Herbstoutfit in diesem Jahr.

_1015210

Das Kleid im Mittelpunkt

_1015219 _1015193

Zur Zeit schafft es die Sonne noch bis auf die Erde zu kommen und zumindest etwas Wärme zu erzeugen. Solange das der Fall ist wird auch das Outfit nicht mehr beschränkt als nötig. Wie man sieht, ist die Kleiderzeit im Herbst noch lange nicht vorbei und die frische Brise lässt das Kleid im Wind tanzen. Durch die Strickjacke verspürt man Wärme und Sicherheit. Somit ist das Outfit auch noch perfekt geeignet für kältere Tage. Dank der bequemen, aber trotzdem etwas höheren Stiefel, kommt man hoch hinaus, aber hat trotzdem sicheren Halt auf dem (Herbst)boden. Der silberne Schmuck glänzt wie der Tau am Morgen und die grünen Steine spiegeln die Farbe der immergrünen Tannen wieder.

_1015238

Herbstoutfit zum Träumen

Schlendern im an der Spree oder ein Herbstspaziergang im Wald. Solange ein entspannter Herbsttag ansteht ist das Outfit genau das richtige. In Gedanken wo ganz anders. Weit weg im Süden, noch im Bikini am Strand. Der Körper aber, bleibt in Berlin und entspannt im herbstlich grünen Outfit.

_1015223 _1015235 1015253

OUTFIT DETAILS
Kleid: ASOS
Strickjacke: H&M
Tasche: Brandy Melville
Schuhe: Gabor
Ohrringe: ASOS
Ring: ASOS
Nagellack: Amazon